Werbung - Produkt selbst gekauft - mit Affiliate-Link

Auch dieses Jahr kommen Glöckchen, Beleuchtung, Musik und Backwaren zu uns nach Hause und jährlich grüßt das Murmeltier; es ist bald Weihnachten.

Fernab vom Weltgeschehen und negativen Schlagzeilen, wollte ich mich gerne mit etwas befassen, was mir Spaß macht und die Stimmung aufhellt. 

Da bin ich über sehr hübsche Geschenkverpackungen, mit natürlich köstlichem Inhalt, nicht dran vorbei gekommen.

Jeweils 1 Cognac, Armagnac, Weinbrand, spanischen Brandy und armenischen Brandy, habe ich in tollen Verpackungen gefunden und die möchte ich mit euch, nicht nur als Geschenkempfehlung, teilen.

Also 5 Kandidaten und damit fünf verschiedene Stile, Geschmäcker und Temperamente.

remy martin 1738 cognac

Remy Martin 1738 bei Amazon*

*Affiliate-Link – Wenn Du das Produkt kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch nicht teurer.

Den Anfang macht der Remy Martin 1738 Accord Royal Cognac

Der klassische Remy Martin ist fast jedem ein Begriff. Hier handelt es sich um eine Jubiläumsedition. 1738 war das Jahr, indem König Louis XV dem Haus Remy Martin eine der sehr seltenen Genehmigungen für den Bau von zusätzlichen Weinreben gab. Ab diesem Zeitpunkt durfte Remy Martin selbst anbauen. Um dieses historische Jahr gebührend zu ehren, gibt es seit Kurzem, diese neue Edition. Die Flasche, nun im Glockendesign und mit haptisch fühlbarer Glasprägung der 1783 am Flaschenhals, ist mit üblichen 70cl und 40% Volumenprozent Alkohol auf dem Markt zu bekommen. Bei der Geschenkverpackung handelt es sich um eine runde Papphülse mit Aluminiumdeckel, die sehr ansprechend im Retrolook designt wurde und selbstverständlich mit dem Flaschenetikett aufeinander abgestimmt ist.

In der Nase soll er sehr fruchtig nach Pflaumen und Feigenmarmelade und recht süßlich nach Toffee, dem Genießer Freude bereiten.

Geschmacklich macht er sich eher in der Ecke von Butterscotch, Gewürzen und Nuancen von dunkler Schokolade breit, als dem fruchtigen Ansatz vom anfänglichem Duft Folge zu leisten. Der Remy Martin 1783 schreibt sich besondere Weichheit und ein rundes Empfinden auf die Fahne. Der Kellermeister soll ihn sehr ausgewogen konzipiert haben. Bei der Alterszuordnung spielt er zwischen VSOP und XO mit. Wird aber nicht präzise einer dieser Kategorien zugeordnet.

Spannend und ein ausgezeichnetes Geschenk für den Cognac Trinker, der Wert auf Geschichte und Raffinesse legt.

Der Gute ist für knappe 60€ zu haben.  

https://www.remymartin.com/de/

Unser zweiter Kandidat: Torres 15 Imperial Brandy Reserva Privada

In zwei edlen Varianten kommt hier der Anpassungsfähigste meines Quintetts zu euch nach Hause. Beide sehr attraktiv, im schwarz-goldenen Geschenkkarton und wie zu erwarten, stimmig mit der Flasche, im Glockendesign. Einmal gibt es ihn solo, im Geschenkkarton und einmal mit Cocktailschale um z.B. den äußerst wohlschmeckenden SideCar Cocktail stilsicher servieren zu können. Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, es gibt ihn in der Flaschengröße zu 70 cl und 40% Volumenprozent Alkohol. Torres ist eine der Brandy-Firmen, die fleißig dabei sind, das Image des Brandy eher in Richtung Cocktail zu pimpen. So ist auch der Torres 15 voll und ganz dazu geeignet und auch explizit dazu kreiert worden, ihn zu mixen.

Doch allein im Glas soll er sehr vielschichtig und elegant am Gaumen sein. Torres verspricht ein hochgradig komplexes Aroma, ölig und reich an Tanninen. Der Duft nach getrockneten Früchten und Zimt soll darauf einstimmen, was spanisches Lebensgefühl sein mag. Eine wunderbar harmonische Komposition mit langem Nachklang. 

Egal ob nun Purist oder Cocktailliebhaber, der Torres 15 wird nach dem typischen Soleraverfahren hergestellt und somit ist das letzte Destillat, welches zur Vermählung die Fassreihe passiert, um abgefüllt zu werden, 15 Jahre alt.  Wer mehr zum Soleraverfahren wissen möchte, dem sei der Artikel in unserem Magazin ans Herz gelegt.

Also mich hat er so neugierig gemacht, dass er bei mir ganz oben auf dem Wunschzettel stehen wird.

Für knappe 30€ ist der Torres 15 zu haben.

https://www.torresbrandy.com/

torres 15 brandy

Torres 15 bei Amazon*

*Affiliate-Link – Wenn Du das Produkt kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch nicht teurer.
Armagnac Delord Hors d Age

Armagnac Delord Hors d' Age bei Amazon*

*Affiliate-Link – Wenn Du das Produkt kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch nicht teurer.

Armagnac Delord Hors d´Age – warum nicht mal ein Armagnac

Ich komme nun zu einer Firma, die Armagnac herstellt und die es mir schon lange angetan hat. Ich mag den minimalistischen Stil, die Klarheit bei der Produktpalette und wie diese Geschenkempfehlung widerspiegelt, eine unverwechselbare Liebe zum Detail. 

Ich habe die Boxbeutelflasche mit dem Armagnac Delord in einer hölzernen Weinkiste mit zwei dazu gelieferten Weinbrandschwenkern entdeckt. Die Flasche und die Gläser sind so ansprechend wie nur möglich darin präsentiert. Mit etwas Stroh ausgelegt und die Gläser hängen von oben nach unten in der Aussparung des Kistchens, dass es an ein Barregal erinnert. Außen ist das Kistchen nur mit dem typischen, schlichten Armagnac-Delord-Etikett und einem Wachssiegel verziert. Das handgeschrieben wirkende Etikett wiederholt sich noch einmal auf der Flasche und der Flaschenverschluss ist durch Wachs geschützt. Das Unternehmen hat lange Zeit viel in Handarbeit verarbeitet. Also die Etiketten beschriftet oder die Wachssiegel und -kappen von Hand angebracht. Dem Design sind sie bis heute treu geblieben. Dieser Armagnac Delord hat ein Volumen von 70 cl und 40 %Volumenprozent Alkohol und ist ein Hors d´Age. Diese Altersbezeichnung wird ja mit “aus dem Alter” übersetzt und bedeutet, dass die 10 Jahre im Eichenfass für die XO-Qualität weit überschritten sind. Diese Bezeichnung für Cognac und Armagnac wird nur genutzt, wenn man ein Alter von meist über 20 Jahren erwarten kann.

Aber nun natürlich noch zum Wichtigsten… Er bietet ein reiches Aroma an, sowohl in der Nase als auch am Gaumen. Vanille, Pflaumen und delikate Noten von Holz und Rauch versprechen ein sinnliches Erlebnis. Man kann hier einen sehr runden und ausgewogenen Eaux de vie erwarten. Das schafft alleine schon die lange Lagerung im Fass.

Ich bin äußerst erwartungsvoll ob er eher frech und temperamentvoll ist, oder doch eher zart und gesellig daher kommt.

In dieser Variante bekommt man den Armagnac Delord Hors d’Age für knappe 80€.

https://www.armagnacdelord.com/en

Asbach 15 Jahre – der Weinbrand für Weihnachten

Nun zum deutschen Vertreter unserer Geschenke-Runde. Der Asbach 15 Jahre Spezialbrand. Der Pionier des Weinbrandes, Hugo Asbach, steht hinter diesem Produkt. Die runde Geschenkhülse ist aus Pappe mit Aluminiumdeckel und sieht in dem Retrodesign und den kupferfarbenen Akzenten sehr wertig aus. Alles wie immer auf die Flasche abgestimmt. Dieser Asbach hat tatsächlich 15 Jahre in Limousin-Eichenfässern verbracht, ehe er in die Flasche durfte. Wir haben den Asbach ja schon getestet, die ausführliche Review schulden wir euch allerdings noch. Ihr könnt also gespannt sein, wie er bei uns abgeschnitten hat und was wir von diesem gut gereiften Kandidaten halten. 

Um dem ein wenig vorweg zu greifen, beschreiben wir euch schon mal, was man mit den 70 cl und 40% Volumenprozent dazu gewinnt.

Der Asbach ist vom Duft her sehr floral geprägt. Er hat einen hohen Wiedererkennungswert als “typisch Asbach”. Er ist sehr angenehm nach Vanille und Zitrusfrüchten, als auch frisch nach grünem Apfel. Das hält er auch geschmacklich. Er bleibt frisch und macht sich sehr elegant im Mund breit. Er hat sowas “weiniges” an sich. Soll heißen, dass der Asbach hier noch stark an den Geschmack von Wein erinnert. Ungewöhnlich aber, sehr prickelig. Ich mag die leichte Süße und die Abwesenheit einer Bitternote. Er fühlt sich wunderbar rund und ausgeglichen an. Der wohlig milde und lange Nachklang ist mir besonders im Gedächtnis geblieben.

Absolute Empfehlung und schon für ca. 35€ zu haben.

https://asbach.de/

Asbach 15

Asbach 15 Jahre bei Amazon*

*Affiliate-Link – Wenn Du das Produkt kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch nicht teurer.
Ararat Akhtamar 10 years

Ararat Akhtamar 10 Years bei Amazon*

*Affiliate-Link – Wenn Du das Produkt kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch nicht teurer.

Unsere Empfehlung Nummer 5 der Ararat Akhtamar

Wir haben vor kurzem den armenischen Brandy für uns entdeckt und so dachte ich, sollte ein Ararat als Weihnachtsempfehlung nicht fehlen.
Ich haben den Ararat Akhtamar im Geschenkkarton mit zwei Limited Edition Brandy-Gläsern gefunden. Auch er hat die üblichen 70 cl und 40%Volumenprozent Alkohol. Sehr edel, in gold-braun und einer stilisierten Brandywelle auf den Karton gedruckt. Das Inlay des Kartons ist in royalem Blau gehalten und das spiegelt das Design der Flasche wieder. Diese ist eine Standard-Spirituosen-Flasche und hat das firmeneigene Design, mit Berg und armenischer Landschaft, auf dem Etikett. Dieser Brandy wurde 10 Jahre in kaukasischen Eichen gelagert. Wie wir erst kürzlich festgestellt haben, mögen die Armenier ihrer Brandy etwas lieblicher und likörig. Das mag man oder eben nicht. Dieser hier wird ähnlich sein. Er verspricht ein klares, elegantes Aroma nach Walnüssen, Eiche und Vanille. Am Gaumen gut abgerundet wird hier ein raffinierter Genuss nach Vanille und Pflaumen erzeugt. Ein sinnlich, langer Nachklang mit einer angenehmen Trockenheit und Anklängen von Zimt sollen das Erlebnis vollenden.
Diese Zusammenstellung gibt es für ca. 60€.

https://en.araratbrandy.com/

Wenn Ihr Euch unsere Vorschläge bei Amazon anschauen wollt, klickt auf die jeweiligen Produktbilder. Wir haben Euch Affiliate-Links gebaut, die Euch direkt zu Amazon führen.

Sei nur noch zu sagen, wer die Wahl hat, hat die Qual. Ich habe aus verschiedensten Preiskategorien einige qualitativ sehr hochwertige Vertreter ihrer jeweiligen Gattung für euch vorgestellt. Es ist für jeden Liebhaber etwas dabei und ich bin mir sicher, ihr werdet euren Spaß mit ihnen haben. Entweder für den Beschenkten oder aber für euch selbst. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Und…

Teilen. Teilen. Teilen…

Wenn euch dieser Geschenktipp gefallen hat, dann teilt diesen Post in Euren Netzwerken. Wir würden uns sehr freuen. Wir nehmen gerne Ideen und Anregungen an, also schreibt uns.
Bis bald und vielen Dank fürs lesen.

Wir verwenden Bilder von Amazon, da wir am Amazon Partnerprogramm teilnehmen. Die verwendeten Bilder verlinken auf die Angebote, von denen wir die Bilder übernommen haben.