Werbung - Produkt selbst gekauft - mit Affiliate-Link

So…. hallo in der Experimentierküche von LeGnac. Wir weisen an dieser Stelle gleich darauf hin, dass wir hier den eigentlich zum The Kiwi gehörenden Cognac durch Jeanneau Armagnac ersetzt haben…

“Und sie sahen und schmeckten, dass es gut war.”

Legnac Cocktail Armagnac The Kiwi

The Kiwi – wo ist die Kiwi?

The Kiwi reiht sich fließend an die beiden anderen vorher vorgestellten Cocktails. Er ist frisch, er ist sommerlich und er ist einfach und schnell zubereitet.

Warum das Ding jetzt The Kiwi heißt soll nicht verborgen bleiben und hier ganz schnell erklärt sein. Das Teil heißt nur The Kiwi, weil am Ende der Zubereitung als Dekoration an den Glasrand eine Scheibe Kiwi geteckt wird…

Das war’s schon, ja es ist genau die Enttäuschung, die man jetzt fühlt, wenn man sich anhand des Namens schon einen Smoothie mit Schnaps vorgestellt hat…. nein, so ist es nicht… lebt damit, das Ding ist trotzdem lecker.

Besonders in unserer Adaption mit Armagnac macht der richtig was her.

Legnac Cocktail Armagnac The Kiwi

Was kommt denn nun in den The Kiwi?

Wie schon geschrieben…. The Kiwi ist auch für nicht Mixologen keine übergroße Herausforderung.

In den Cocktail kommen Armagnac (anstelle von Cognac), Zuckersirup und Zitronensaft.

Wir haben uns für den Janneau Grand Armagnac entscheiden. Auch ein Armagnac, den wir für Euch schon getestet haben. Ein Armagnac in VSOP Qualität, der mit zu den Bekanntesten Armagnacs ehören dürfte. Da es der Armagnac im Einzelhandel oft etwas schwer hat, gibt es den Affiliate Link zum Janneau am Ende des Beitrags.

Wie gesagt, das Rezept geht auch mit Cognac…. der Janneau spielt aber hier prächtig auf und macht eine super gute Figur in dem Mix.

Dazu kommt noch etwas Zuckersirup. Hier verlassen wir uns auf das Produkt von Monin. Klassiker, ohne Schnickschnack. Kennt wahrscheinlich auch jeder, der eines Bartresen schon mal angesichtig wurde.

Den Zitronensaft nehmen wir wieder gepresst von der frischen Zitrone. Auch hier ist niemand sauer ( 😀 ), wenn Ihr mit Limettensaft mischen wollt. Das geht und wie gesagt… Mixen ist Freiheit…

Legnac Cocktail Armagnac The Kiwi

Wieviel von allem und wie gemixt – das The Kiwi Rezept.

Wir brauchen:
45 ml Armagnac ( oder wahlweise Cognac)
40 ml Zitronensaft
30 ml Zuckersirup
Kiwi
Zerstoßenes Eis

Das ist hier auch diesmal einfach. Kann man so einfach nachbauen… Rechnen nicht nötig. Wie auf den Bildern zu erkennen… Wir hatten in der Experimentierküche nur Eiswürfel. Die gehen auch, crushed Ice kommt natürlich im Glas auch ganz nice….

Im Falle vom The Kiwi ist die Zubereitung sehr unspektakulär… ein Shaker ist nicht zwingend erforderlich. Ihr könnt das Eis einfach in einen Tumbler füllen und dann die restlichen Zutaten dazu. Mit dem 

Dekoration …. tja, das ist hier der absolute wichtigste Teil der Zubereitung… Kiwischeibe schneiden und ans Glas stecken…. ohne geht das alles nämlich den Bach runter… Die Scheibe Kiwi ist nämlich, wie man sieht das einzige Element, das mit dem Namen des Cocktails irgendwas zu tun hat…

Und nun heißt es … Genießen!

Probiert The Kiwi aus, ihr werdet ihn mögen… vor allem wegen des Armagnacs.

Noch mal zusammengefasst.

1½ Teile Cognac, ¾ Teil Triple Sec, ¾ Teil Zitronensaft, Eiswürfel in einen Bostonshaker, mixen, in eine klassische Cocktailschale geben und dann mit 1 Spirale Orange oder Zitrone Zest dekorieren.

Janneau Grand Armagnac VSOP bei Amazon*

*Affiliate-Link – Wenn Du das Produkt kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch nicht teurer.

Monin Zuckersirup bei Amazon*

*Affiliate-Link – Wenn Du das Produkt kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch nicht teurer.