Werbung - Produkt selbst gekauft - mit Affiliate-Link

Wenn‘s ganz schnell gehen muss, weil einem irgendwie der Valentinstag entfallen ist, dann hilft nur ne ganz fixe Idee und ne Flasche Brandy.

Im hier gezeigten Fall nehmen wir den Carlos I, den wir in den letzten Wochen zu schätzen gelernt haben.

Zum einen ist der spanische Brandy zwar aromatisch aber eben nicht zu vordergründig. Der Carlos I geht sowohl pur im Glas, als auch in verschiedenen kleinen kulinarischen Ideen…

Und damit wären wir schon genau da… überrascht doch eure Liebsten zum Valentinstag mit selbstgemachten Pralinen. Süßes geht schließlich immer und Selbstgemachtes kommt immer bestens an.

Die Zubereitung der kleinen Pralinen ist auch schnell und unkompliziert.

leg_val20_pra_1
leg_val20_pra_4
leg_val20_pra_2
leg_val20_pra_5
leg_val20_pra_5

Was ganz offensichtlich ist….. wir haben uns, bevor wir losgelegt haben, erstmal einen richtig guten Mega-Espresso mit extra viel Milchschaum gemacht…

Was Ihr braucht:

Ein paar Brioche-Brötchen, Brandy (in unserem Fall der Carlos I), Kuvertüre und vielleicht noch kleine Dekostreusel oder Ähnliches.

Die Zubereitung:

Bröselt die Brioche Brötchen in eine Schüssel. Das geht am besten, wenn ihr die Brioche Brötchen in kleine Stückchen zupft. Wieviele Brötchen ihr da verwendet, liegt an euch und der geplanten Menge an Pralinen, die ihr herstellen wollt. Ihr solltet aber mindestens 3 – 4 Brötchen zerbröseln, damit wenigstens so um die 10 Pralinen herauskommen, der Teig wird nachher nämlich kompakter…

Wenn ihr die Brötchen zerbröselt habt, solltet ihr die Kuvertüre, ob hell oder dunkel ist euch überlassen, am besten im Wasserbad oder in einem Milchtopf/Simmertopf erhitzen. Der Topf sorgt dafür, dass euch die Kuvertüre das Erhitzen nicht übel nimmt und ihr ein bisschen entspannter arbeiten könnt, weil in dem Topf die Erhitzung und dann die Temperatur besser zu kontrollieren ist.

Also während die Kuvertüre warm wird, kommt jetzt der Moment, wo wir am besten den guten alten Merksatz anbringen: „Immer kleine Mengen dazugeben und probieren…“ Das heißt jetzt nicht, dass ihr bei jedem Schluck Carlos I in die Briochebrösel, probieren sollt, ob der Brandy auch noch gut ist…. Nein… es heißt hier vorsichtig den Brandy zu den Bröseln geben und den Teig dann immer gewissenhaft durchkneten. Gibt man nämlich zuviel Carlos I in die Brösel, wird die Masse ganz schnell zu feucht und somit einfach nur klebrig und ist nicht mehr formbar…also hier Obacht und langsam vorgehen.

Die Menge Brandy, die in die Brösel kommt, ist natürlich von der Menge der Brösel abhängig, die Ihr vorbereitet habt…

Ist die Brioche Masse gut durchgeknetet und eine schön kompakte und formbare Konsistenz, heißt es formen… da ist es eurem Geschick überlassen, ob ihr Kugeln oder Herzen formt… oder etwas ganz anderes… Würfel zum Beispiel… oder Tropfen… oder oder oder… Das ist ganz Euch überlassen…

Und… probiert ruhig mal den Teig… ist schon so ziemlich lecker… aber vorsichtig… die Pralinen haben ordentlich Charakter… und sind nichts für Kinder!

leg_val20_pra_5
leg_val20_pra_5
leg_val20_pra_5
leg_val20_pra_5

Habt ihr die Kuvertüre in eurem Topf im Auge behalten? Ja? Dann ist gut, wenn die sich verflüssigt hat, dann heißt es, sie nochmal mit dem Schneebesen schön glatt rühren und dann kann man die geformten Pralinen entweder mit einem Schaschlikspieß oder ähnlichem in die Kuvertüre tauchen und dann auf einem Stück Backpapier ablegen, zum Erkalten der Kuvertüre…

Oder man gießt die Kuvertüre ganz fein über die Pralinenrohlinge, dass ein tolles Muster entsteht…auch hier ist eurer Phantasie freien Lauf gelassen. Probiert es einfach aus…

Wenn die Kuvertüre erkaltet ist, habt Ihr tolle Pralinen mit weichem Brandy Kern und knackiger Schokohülle… ein tolles Geschmackserlebnis…

Probiert es aus, wir wollten euch die Idee nicht vorenthalten…

Wir wünschen euch allen einen schönen Valentinstag!

Last Minute Valentinstag Geschenk Pralinen Endkontrolle

Unsere Arbeit wurde wie so oft akribisch überwacht von unserer neugierigen und aufmerksamen Mia.

Carlos I bei Amazon*

*Affiliate-Link – Wenn Du das Produkt kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch nicht teurer.