Werbung - Produkt selbst gekauft - mit Affiliate-Link

Rémy Martin VSOP Mature Cask Finish

Rémy Martin ist einer der größten Player in der Cognac Welt. Also wurde es Zeit, sich um einen der Cognacs aus dem Hause Rémy Martin zu kümmern. Ein Weihnachtsgeschenk stand da auf dem Sideboard und man konnte förmlich merken, dass der Rémy Martin VSOP probiert werden wollte.
Auf dem Sideboard stand eine “Limited Edition”, was in dem Fall heißt, dass es zur Flasche Cognac auch noch zwei gebrandete Gläser mit dem Rémy Martin Logo gab.

Die Verpackung

Rémy Martin packt für dieses Package seine Standard VSOP Flasche mit dem Standard Etikett in eine schöne Kartonage mit einer Öffnung, aus der eines der Gläser partiell rausschaut. Die Flasche hat einen schlanken langen Flaschenhals, der mit einem Korken verschlossen ist. Das macht immer einen guten Eindruck.

Die Flasche hat an der unteren Hälfte die schöne sanft geschwungene Form. Die Flaschen sind nun mal immer das erste Statement, dass den Kunden überzeugen soll. Daher ist gerade die Flasche und der Rest der Verpackung ein besonders interessanter Aspekt des Gesamtbildes.

Man kann sagen, das Auge genießt mit. Ich oute mich dahingehend auch gerne als “Etikettenkäufer”. Schönes Flaschen- und Packungsdesign sind durchaus förderlich, wenn es um die Investition in ein Produkt geht.
Die Flasche ist in meinen Augen sehr gelungen, transportiert sie doch Schlichtheit und Eleganz gleichermaßen.

Die mitgelieferten Gläser sind typische Promo-Ware. Qualitativ bodenständig. Prinzipiell ein schönes Gimmick als Zugabe. Einen guten Cognacschwenker können die Gläser natürlich nicht ersetzen. Es gibt ja nicht wenige, die diese Gläser sammeln, ich hab aus Whiskeyzeiten auch noch einige davon stehen.

Der erste Eindruck

Der VSOP von Rémy Martin ist im Produktekanon der Firma der Umsatzbringer und das wohl bekannteste und meistverkaufte Produkt.
Der Rémy Martin VSOP Mature Cask Finish, so heißt der Cognac offiziell, wird geblendet aus eaux-de-vie von Weingütern der Grande Champagne und Petite Champagne. Damit ist der Anspruch an das Produkt, dass sich aus den Rohstoffen ergibt schon mal sehr hoch angesetzt. Das muss der Cognac in Nase und Gaumen dann später auch leisten.

Wir sind gespannt.

Im Jahr 1927 war es Rémy Martins Kellermeister André Renaud, der den ersten VSOP – Fine Champagne kreierte und dann mit der AOC Bezeichnung (Apellation d’Origine Contrôlée) 11 Jahre später als Volltreffer präsentierte.
Dann 2012 wurde für den europäischen Markt ein neuer VSOP präsentiert, der den Beinamen “Mature Cask Finish” bekam. Bezeichnet wird hier die einjährige Lagerung des VSOP in 20 Jahre alten kleinen Eichenfässern um das Geschmacksbild abzurunden.
Dieser VSOP Mature Cask Finish gewann 2012 die Goldmedaille der Spirits Business Cognac Masters (UK) und 2013 ebenfalls Gold bei der ISW (Deutschland)

Rémy Martin VSOP Mature Cask Finish – Review

Im Glas / Aussehen

Hoppla die hopp…nach dem Vorgeplänkel, das natürlich bei Rémy Martin noch viel länger ausfallen könnte, kommen wir zu den harten Fakten…
Wie präsentiert sich uns der Franzose im Glas. Hält man mal einfach so die Flasche vor eine Lichtquelle, dann sieht man schon, dass da ne ganze Menge Farbe im Spiel ist. Kupfertöne, die sich mit honigfarbenen Nuancen kombinieren. Das ändert sich auch im Glas nicht. Auch hier ist es Kupfer und Honig, die die sich zeigenden Farben am besten erklären lassen.

Geruch

Wir waren neugierig, wie sich der Rémy in den mitgelieferten Gläsern machen würde, also haben wir mal von der sonstigen Gewohnheit Abstand genommen und nicht die Glencairn Tastinggläser verwendet, sondern jeweils ca. 2 cl in die Promo-Gläser gefüllt.

Und dann beginnt der wilde Ritt…oder eben nicht…

Entweder sind es die Gläser oder der Rémy macht gerade ne Ansage. Da ballert es gerade ganz schön aus dem Glas heraus… also auch hier schon mal Gemach… der Cognac will seine Zeit im Glas haben. Hier heißt es Geduld haben…. abwarten… und dem Rémy Zeit geben. Nach ein paar Minuten hat sich der Cognac an die Außenwelt gewöhnt und man nimmt vor allem eins wahr.

Blumige Noten dominieren hier schon in der Nase auffallend und drängen sich in den Vordergrund. Natürlich sind da auch die typischen Cognacaromen, die nun mal da sind, wenn man Wein destilliert und in Eiche lagert. Allerdings eher dezent. Die Vanille ist natürlich in der Nase. Rémy selbst kommt noch mit Aprikose und Apfel daher. Das werde ich kurzfristig nochmal recherchieren.

Aber und das sei als Hinweis meinerseits nochmal niedergeschrieben…. gebt dem Rémy Zeit im Glas… lasst ihn atmen und gönnt ihm ruhig Temperatur. Das verträgt er super und gewinnt mit jeder Minute.

Geschmack – am Gaumen, im Abgang

Wo man, während der Mature Cask Finish VSOP die Nase herausfordert, ganz kurz anfängt zu zweifeln, was das denn wohl werden wird, gleich am Gaumen….macht man dann überrascht große Augen.
Wie gesagt…. man gebe dem VSOP von Rémy Martin seine Zeit…. er ist ein bisschen divenhaft und möchte, dass man sich langsam annähert… das heißt, man möge ihm Zeit zum Atmen und zum Erwärmen geben. Mit Pauken und Trompeten erorbert man den Rémy Martin VSOP nicht. Der will zum Tanztee gebeten werden.

Wenn man das allerdings beherzigt, dann überrascht der Cognac mit einem Geschmackserlebnis, dass man als durchaus individuell und kennzeichnend bezeichnen darf.

Der Cognac ist am Gaumen ein komplexer aber wunderbar runder Vertreter seiner Art. Der VSOP gibt einem die Geduld, mit der man ihn behandelt hat, als wunderbar harmonische Komposition am Gaumen zurück. Rémy selbst kommt zwar mit Fruchtigkeit um die Ecke und legt sich da recht fest… Ich allerdings möchte eher in die blumige Ecke. Und das ist nicht negativ gemeint. Die Eichennoten, leichte Süße mit Karamell und Vanille merkt man hier doch… aber eben nicht wie bei anderen Cognacs dominant sondern harmonisch mitspielend in den floralen Noten.

Rémy Martin VSOP Mature Cask Finish – Review

Das Ranking

Der Rémy Martin VSOP ist sowas wie everybody’s Darling. Der Cognac ist so harmonisch und rund komponiert, dass man damit auch den gelegentlichen Cognacgenießer oder Einsteiger in die Welt der Weindestillate nicht überfordert.
Der Cognac Fan wiederum bekommt mit dem Rémy Martin VSOP einen perfekten Begleiter für einen Abend, an dem man sich einfach nur entspannen möchte. Die sanfte, harmonische Komplexität macht den VSOP zu einem guten Cognac im oberen Mittelfeld.

Zusammenfassung

Der Rémy Martin VSOP ist genau das, was er sein will, ein nahezu vollkommen komponierter Cognac, der ohne Zweifel ganz viele Fans hat und das zu recht. Am Gaumen ist der Cognac ein Schmeichler, der ganz einfach rund ist.
Preis-Leistung
Der Rémy Martin VSOP gehört einfach in den Barschrank, auch wenn er keine der ganz großen Herausforderungen ist. Auch hier bewegen wir uns in der Preisklasse um die 30€, was den VSOP zu einem guten Kandidaten für die Erstausstattung des angehenden Cognac Fans ist.

Affiliate Link und Kaufsempfehlung

Wenn Ihr Euch den Rémy Martin VSOP Mature Cask Finish einfach und schnell nach Hause kommen lassen wollt, dann nutzt unseren Affiliate-Link zu Amazon. Wir verlinken allerdings nur die Standardflasche. Geht selbst gern auf die Suche nach limitierten Editionen.

Teilen – Teilen – Teilen

Wenn Euch unsere Review gefallen hat, dann teilt diesen Post in Euren Netzwerken, wir würden uns sehr freuen.

Rémy Martin VSOP Mature Cask Finish Cognac bei Amazon*

*Affiliate-Link – Wenn Du das Produkt kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch nicht teurer.